Natron als Toilettenartikel - Soda -

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Natron als Toilettenartikel - Soda

Verwendung von Natron in der Naturkosmetik und in natürlichen Produkten für die persönliche Hygiene:

Öko Deodorant mit Natron:

Bestreuen Sie ein Halb Teelöffel Natron auf die Handfläche, fügen Sie etwas Wasser dazu, reiben Sie es zwischen Ihren Händen und tragen Sie es auf ihre Achseln. Hält garantiert mehr als 24 Stunden, ohne dass sich Körpergeruch bildet.
Für empfindlichere Haut kann man einfach trockenes Natron verwenden und den Überschuss von den Achseln entfernen.


Bitte teilen Sie uns Ihre Erfahrungen im Natron-Forum! Danke.

Das einfachste Rezept für die Verwendung von Soda anstelle von Haarshampoo ist:
In 2 Deziliter Wasser wird 1 Esslöffel Natron gelöst. Verwenden Sie es normal wie einen Shampoo, obwohl beim Haarewaschen kein Schaum entsteht.


Rezept für Zahnpasta mit Natron:
Mischen Sie 50 mg Natron, 50 mg Meersalz und 5 Tropfen antiseptisches ätherisches Öl nach Wunsch, z.B. Teebaumöl. Bewahren Sie es in einem verschlossenen Behälter.
Anwendung: Befeuchten Sie Ihre Zahnbürste mit Wasser und tränken Sie die Borsten in die Fertigmischung. Ihre Zähne werden weiß, glatt und ohne Zahnstein sein! In der ersten Woche der Verwendung von Natron-Zahnpasta drücken Sie die Bürste nicht zu sehr an das Zahnfleisch, bis sich das Zahnfleisch abgehärtet hat. Hilft auch bei Parodontose! Viele Menschen haben in der Vergangenheit das Natron jeden Tag für ihre Mundhygiene verwendet. Vorsicht bei empfindlichen Zähnen: weil Natron leicht abrasiv auf den Zahnschmelz wirkt, verwenden Sie es nur gelegentlich.
- Natron wird auch als Zusatz zu Zahnpasta verwendet, um die Zähne zu reinigen, den Zahnschmelz zu bleichen, den Zahnstein von der Zahnoberfläche entfernen und dem Mundgeruch entgegen zu wirken.
- Für gesunde Zähne muss man den Zahnstein von der Zahnoberfläche entfernen. Dazu eignet sich Natron
hervorragend.
Natron für die Akne


Öko Natürliche Flüssigseife:
Sie können einfach Öko Flüssigseife herstellen, indem Sie 50g - eine Hälfte geriebener Marseiller Seife in 2 Liter zehr heißem Wasser lösen und in eine Plastikflasche füllen. Dabei lassen sie ein wenig Platz frei, damit Sie den Inhalt später schütteln können. Fügen Sie zwei Esslöffel Natron dazu und schütteln Sie alles zusammen. Wenn die flüssige Seife im Laufe der Zeit härtet (nach zwei Tagen), fügen Sie ein wenig heißes Wasser dazu und schütteln Sie den Inhalt erneut.

 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü